Der trnd Projektblog: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu EMOTION.

 

EMOTION

23.10.08 - 17:53 Uhr

von: Vee

EMOTION im Wartezimmer.

Einige im Projektteam arbeiten in einer Arztpraxis. Ein perfekter Ort die EMOTION im Wartezimmer auszulegen. :-)

Hab erstmal heut unser Wartezimmer in der Praxis mit der Emotion ausgestattet. Gleich oben ins oberste Fach. Eine Patientin hat mich auch schon angesprochen, was den das für eine neue Zeitschrift sei, von der hätte sie ja noch nie was gehört, hab Ihr auch erzählt das die Zeitschrift relativ neu ist.
trnd-Partner sonnelie

Habe die zeitschrifen bei uns im Wartezimmer ausgelegt und mal drauf geachtet wer sie so nimmt und ich muß sagen sie kam sehr oft zum Einsatz.
trnd-Partner kcgohl

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 23.10.08 - 18:00 Uhr

    von: SunnyB

    Hab bei meiner Ärztin auch das Wartezimmer mit Emotion gepimpt ;-)

  • 23.10.08 - 18:07 Uhr

    von: alita

    Die Zeitschrift gibt es schon seit mehr als zweieinhalb Jahren. “Neu” ist was anderes!

  • 23.10.08 - 21:15 Uhr

    von: test79

    Ich hab auch 2 Ausgaben bei meinem Physiotherapeuten ausgelegt!

  • 24.10.08 - 10:45 Uhr

    von: summerle

    Meine Freundin ist Sprechstundenhilfe, der hatte ich auch ein Probeexemplar gegeben, nach dem Durchlesen hat sie gleich ihren Chef überredet, ein Abo für die Praxis abzuschließen!

  • 24.10.08 - 17:04 Uhr

    von: grafenmama

    Zum bekannt Machen ist so ein Wartezimmer ein guter Ort. Aber eigentlich auch nicht. So lange sitzt man selbst im extremsten Fall nicht, dass man wirklich viel lesen kann. Ich bin schon immer betrübt, wenn ich kleinere Artikel nicht schaffe. Und eher selten ist die Gelegenheit zum Warten in der selben Praxis, um dann weiter zu lesen.
    Mein Sohn griff im Zahnarztwartezimmer erfreut nach einer Zeitschrift mit Motor und Sport und Elektrotechnik. Endlich mal ein Arzt, der den Männern was zum Lesen anbietet.
    Die “EMOTION” wird auf jeden Fall wohltuend anders empfunden, und auch die Männer lesen darin.
    Auch, wenn es die Zeitschrift schon seit 2 Jahren geben soll – den meisten war sie unbekannt. Und die Auslage in Wartezimmern macht sie bekannter. Insofern freut mich das, damit die “EMOTION” auf dem Zeitschriftenmarkt bleibt.

  • 24.10.08 - 17:50 Uhr

    von: Sirup

    Ich find es gut Emotion in Warezimmern auszulegen. Am Tag kommen da viele Leute in verschiedenen Alters vorbei. Es werden unterschiedliche Zielgruppen angesprochen und man wird auf jeden Fall aufmerksam drauf. Positiver Nebeneffekt vom Wartezimmer ist auch noch das mans ich die Zeitung meist kauft wenn man es nicht schafft sie zuende zu lesen. ;-)

  • 25.10.08 - 11:40 Uhr

    von: Bea79

    Da ich die Idee auch super fand, hatte ich gleich am Anfang beim Friseur eine Zeitschrift deponiert und bei einem Augenlaser-Center.
    Leider ist hier die Berichterstattung schwieriger, oder gar unmöglich.

  • 28.10.08 - 10:27 Uhr

    von: mausi

    ich hab bei meiner freundin im friseursaloon auch gleich mehrere exemplare ausgelegt und das interesse war sehr groß bei meinem arzt lag sie auch schon
    @grafenmama also bei uns sitzt man schon mal locker 2 stunden beim arzt und da kann man schon einiges aus der emotion lesen:-)
    lg mausi

  • 28.10.08 - 13:28 Uhr

    von: Isador

    Ich habe gestern auch mein letztes Exemplar in ein Wartezimmer “geschmuggelt” und beobachtet, was passiert. Und tatsächlich hat sie gleich Interesse geweckt, und als ich nach ca. 15 Minuten von der Untersuchung zurückkam, hat dieselbe Dame immer noch darin gelesen.